Schützenfest 2012

 

 

 

 

 

Das diesjährige Schützenfest fand am 31 August, am 1. und am 2. September 2012 statt.

Das Robrinhauser Schützenfest findet alle 2 Jahre statt. Umso mehr freuten sich alle Dorfbewohner auf das größte Fest im Jahr. Aber nicht nur die Dorfbewohner werden an dem Fest teilnehmen. Viele, von nah und fern, zieht es alle 2 Jahre wieder nach Robringhausen um alte Bekannte wieder zu treffen.

 

Das Kaiserpaar Markus und Corinna Mies

  

Zahreiche Neuerungen begleiteten das Fest. Die größte Änderung war das Vogelschießen, das ab diesem Jahr am Sonntag direkt am Zelt stattfand. Vorher konnten sich die Schützen und Gäste des Festes am gemeinsamen Frühsstücksbüffet einstimmen.

 

Nach hartem Kampf konnte Markus Mies den Vogel abschießen. Er nahm seine Frau Corinna zu Königin.

 

Die anderen Highlights waren die großen Festbälle am Freitag, Samstag und Sonntag Abend. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Zum Festablauf

  Zum Hofstaat

  Zu den Jubilaren

  Anmeldung zum Frühstück am Sonntag

 

Grußwort des amtierenden Königspaares Harald  und Kirsten

 Liebe Schützenbrüder,verehrte Festgäste!

Eine wunderbare Regentschaftszeit, in der wir mit Freude und Stolz den Schützenverein St. Luzia Robringhausen repräsentieren und ihm dienen durften, geht nach zwei Jahren zu Ende.

Gerne haben wir mitgeholfen, den Verein bei seinen Aufgaben in der Brauchtumspflege – z. B. das Kreisschützenfest Rixbeck – zu unterstützen. Das Schützenwesen bietet eine breite Plattform der sportlichen und sozialen Integration und trägt zum freundschaftlichen Brückenschlag zu anderen Menschen und Vereinen bei.

Text unterhalb von Bild und Beschreibung

 

Doch was wäre ein Königspaar ohne Hofstaat?
Nur durch unseren unbeschreiblich fröhlichen und tatkräftigen Hofstaat konnten wir einen Höhepunkt nach dem Nächsten genießen. Deshalb gilt ihnen unser besonderer Dank. Mit so einem grandiosen Hofstaat macht das Feiern um so mehr Spaß. Und dass sie alle kräftig anpacken können und fleißige und kreative Köpfe sind, haben sie beim Seniorennachmittag unter Beweis gestellt.

Ein ganz großer Dank gebührt den Verantwortlichen des St. Luzia Schützenvereins, an Ihrer Spitze Christian Schröder. Wir als Königspaar sind außerordentlich berührt von der Herzlichkeit, Freundlichkeit und der Akzeptanz, die uns von allen Schützenbrüdern und –schwestern, aber auch den Mitbürgern von Robringhausen und Umgebung entgegengebracht wurde. Viele Kontakte, interessante Begegnungen und neue Freundschaften wurden bei unzähligen Zusammenkünften und Schützenfesten geknüpft.

Wir sind stolz und glücklich, mit so einem großen Rückhalt aus allen Kreisen, den Schützenverein St. Luzia Robringhausen für 2 Jahre repräsentiert zu haben.

Man sagt, da wo man geliebt wird oder wo das Herz ist, da ist Heimat.
Danke, an alle, die durch ihre offene und herzliche Art dem Königspaar in Robringhausen eine neue Heimat gegeben haben!

Wir wünschen allen Besuchern des Schützenfestes 2012 viele fröhliche und harmonische Stunden.
Allen Schützenbrüdern wünschen wir den Mut und den Ehrgeiz unter die Vogelstange zu treten. Denn wenn der Vogel gefallen ist, beginnt für den Glücklichen und seine Königin eine unvergessliche Zeit!


Für diese besondere Zeit wünschen wir dem neuen Königspaar eine ebenso aufregende wie fröhliche Regentschaft.

Herzlich Willkommen in Robringhausen!

 

Kirsten und Harald

Grußwort des Oberst Markus Mies

Das Schützenfest in Robringhausen präsentiert sich in diesem Jahr mit einem neuen Programmablauf. Das heißt: Der Höhepunkt unseres Vereins- und Dorflebens erhält ein anderes Gesicht. Wir haben uns im neu formierten Vorstand Gedanken gemacht, das Schützenfest – nicht zuletzt auch für unsere Gäste von außerhalb – noch attraktiver zu machen.

 Das Motto, das über allen steht: Traditionen wahren – und gleichzeitig mit der Zeit gehen.

 

Die auffälligste Neuerung ist die Verlegung des Vogelschießens, bei dem am Sonntagvormittag – statt wie bisher am Samstag – der Nachfolger unseres amtierenden Königs Harald Wege ermittelt wird. Zugleich findet das Schießen erstmalig in unmittelbarer Nähe zum Festzelt statt. Ich bin davon überzeugt, dass dieses ein belebender Impuls für unser Schützenfest ist. Alle rücken noch enger zusammen. Und der Sonntag wird noch mehr zum ereignisreichen Krönungstag, an dem die neuen Majestäten und ihr Hofstaat nur wenige Stunden nach dem Vogelschießen zum Festumzug antreten.

 

Am Festsamstag steht noch einmal unser amtierendes Königspaar Harald Wege und Kirsten Müller-Wege und Hofstaat im strahlenden Mittelpunkt. Für Sie geht dann eine zweijährige Regentschaft zu Ende, in der Sie unseren Verein würdig und mit Engagement repräsentiert haben. Dafür noch einmal ein großes Dankeschön!

 

Den Ton bei den Umzügen geben auch 2012 unsere Freunde vom Tambourcorps Klieve und der Musikzug Störmede an. Das ist eine gewachsene Partnerschaft, die in den vergangenen Jahren für unvergessliche, fröhliche Momente gesorgt hat. Zugleich wollen wir aber auch in musikalischer Hinsicht Neues wagen. Am Freitagabend heißt es: Party-Time mit DJ Ralfi! Und die beiden verbleibenden Festtage sollen mit einer langen, königswürdigen Ballnacht ausklingen. Dafür haben wir die Tanzband „ONEWAY“ verpflichtet.

 

Im Namen des Vorstandes des Schützenvereins St. Luzia Robringhausen wünsche ich uns allen drei fantastische Tage – und natürlich einen guten Einstand für das runderneuerte Festprogramm. Besonders willkommen heiße ich unsere Jubilare und verdienten Schützenbrüder sowie die hoffentlich wieder zahlreichen Festgäste.

Ein Besuch in Robringhausen lohnt sich immer – doch zum Schützenfest 2012 sicher ganz besonders!

 

Markus Mies, Oberst

 

Hofstaat

 

 

Königspaar

Kirsten Müller-Wege

Harald Wege

 

 
Königsoffiziere

Christoph Hahne

Kaplan Robert Windschuh

 

 
Hofstaat

Ursula und Oliver Baumeister

Birgit und Jürgen Böckmann

Anke und Willi Dante

Regina und Friedrich Hahne

Silvia und Michael Hahne

Birgit und Roland Lenze

Corinna und Markus Mies

Ursula und Jürgen Niggemeyer

Victoria und Heiko Salm

Stefanie und Christian Schröder

Annegret und Engelbert Sommer

Bernadett Schuhmacher und Josef Riepe

Dorothee Schuhmacher und Matthias Göbel

 

 

 

Jubilare

25-jähriges Jubelpaar

Norbert Schröder regierte mit seiner  Frau Elisabeth von 1988 - 1990 als Schützen-königspaar für 2 Jahre in Robringhausen.

Norbert Schröder (* 24.07.1954) ist am 9. November 2012 im Alter von 58 Jahren verstorben.

 

 

  

 

 

 

Elisabeth und Norbert Schröder-Bertels

 

 

40-jähriges Jubelpaar

Anton Schröder schoss 1972 in Robringhausen den Vogel ab und regierte mit seiner Frau Maria 2 Jahre lang als Schützenkönigspaar. 

 

Anton Schröder (* 18.04.1923) ist am 27. Mai 2010 im Alter von 87 Jahren verstorben.

 

 

 

 

 

Maria und Anton Schröder-Bertels

 

 

50-jähriges Jubelpaar

Anton Grotenhermen regierte mit seiner  Frau  Josefa von 1964 bis 1967 als Schützenkönigs-

paar  in  Robringhausen.

 

Anton Grotenhermen (* 23.02.1928) ist am 15. Mai 1994 im Alter von 66 Jahren verstorben.

 

 

 

 

 

Josefa und Anton Grothenhermen

 

 

 65 Jahre Mitgliedschaft:

Franz Böckmann                                 

Heinz Salm sen.

 

 60 Jahre Mitgliedschaft:

Antonius Böckmann 

Heinrich Schmitz

Josef Schmitz

Hubert Sommer sen.

 

 50 Jahre Mitgliedschaft:

Rudi Sommer

 

 40 Jahre Mitgliedschaft:

Bernhard Schuhmacher

 

 25 Jahre Mitgliedschaft:

Jürgen Böckmann

Christian Schröder

 

 

 

Festablauf

 

Freitag      31. August 2012

 

 18:00 Uhr Antreten im Festzelt zum Abholen des Königs
 19:00 Uhr Schützenmesse
 20:00 Uhr Gedenkfeier am Ehrenmal/ Kranzniederlegung
 20:15 Uhr Großer Zapfenstreich
 20:30 Uhr Festball mit DJ RALFI

 Anzugsordnung: Alle Schützen im schwarzen Anzug, Schützenkrawatte und Schützenmütze

 

Samstag    01. September 2012

 

 14:00 Uhr     

Antreten im Schützenzelt zum Fahne abholen 

Abholen des Königspaares 

Abholen der Jubilare
 15:30 UhrGroßer Festumzug mit anschließender Ehrung der Mitglieder
 18:00 UhrKindertanz
 20:00 UhrFestball mit Tanz Band „OneWay“

 Anzugsordnung: Alle Schützen in weißer Hose, schwarzem Jacket, schwarze Socken und Schuhe, Schützenkrawatte und Schützenmütze

 

Sonntag    02. September 2012

 

09:00 Uhr     Fühstücksbuffet mit Biergericht
10:00 UhrAntreten zum Vogelschießen am Zelt, anschließend Proklamation

Anzugsordnung: Alle Schützen in zivil mit Schützenhut

 

16:00 Uhr

Antreten im Schützenzelt

Abholen des neuen Königspaares            
17:00 UhrGroßer Festumzug
18:00 UhrKindertanz
20:00 UhrFestball mit Tanz Band „OneWay“

Anzugsordnung: Alle Schützen in weißer Hose, schwarzem Jacket, schwarze Socken und Schuhe, Schützenkrawatte und Schützenmütze