Basteltag und Arbeitseinsatz

 

 

 

Wie in jedem Jahr wollten die Robringhauser wieder 2 Wochen vor Ostern die Gräben rund um das Dorf säubern. Doch das Wetter hat dieses Jahr dieser Aktion einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das machte aber nichts, denn Langeweile sollte an diesem Samstag ganz bestimmt nicht aufkommen.

 

Der 1 Vorsitzende vom Föderverein, Rudi Sommer, lud alle Väter mit Ihren Kindern zum Klärspeln-Basteln in die alte Schule in Robringhausen ein. Eine Klärspel ist eine traditionelle  "Apparatur" zum Krachmachen. Die Tage vor Ostern schweigen nämlcih die Kirchenglocken und diese Arbeit übernehmen dann die Kinder aus dem Dorf mit den Klärspeln. Diese wurden in den Familien von Generation zu Generation weitergegeben. Nun wurde es allerdings Zeit für neue Geräte. Die Firma Astwerk aus Robringhausen stiftete die Einzelteile und die Kinder bauten dann mit viel Spaß mit Ihren Vätern die Klärspeln zusammen.

 

Aber auch der Schützenverein blieb nicht untätig. Da das Vorgelschießen nun direkt am Zeltplatz beim Dorfgemeinschaftshaus "Alte Schule" stattfindet, wird die alte Vogelstange im Sonnenborntal nicht mehr benötigt. Diese wurde nun demontiert. Der Schützenverein hat außerdem für das Dorfgemeinschaftshaus eine neue Bestuhlung und neue Tische angeschafft. Die alten Stühle und Tische mussten nun demontiert und fachgerecht getrennt entsorgt werden.

 

Zur Belohnung besorgte dann der 1. Vorsitzende vom Schützenverein, Christian Schröder, Bratwürtchen, die dann allen Helfern prima schmeckten